Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

2017

 

1/2017

Dworak wiedergewählt, Birner designiert

Bei der Generalversammlung des Verbandes der freien Kfz Teile Händler VFT wurde Obmann KommR Ing. Mag. Bernhard Dworak als Obmann für weitere vier Jahre bestätigt. Magister Walter Birner, Chef des gleichnamigen inhabergeführten Unternehmens wurde erster stellvertretender Obmann. In demzehnköpfigen Vorstand gab es noch weitere Veränderungen. Auch die Rechnungsprüfer wurden zum Teil neu bestellt.

Details über den neuen Vorstand entnehmen Sie bitte dem Link.

Die Generalversammlung des VFT fand turnusgemäß nach vier Jahren während der Auto zum 2017 in Salzburg statt. Rund 40 Mitglieder folgten der Einladung. Generalsekretär er Erhard Zagler gab einen Überblick über die Leistungen des Verbandes in der letzten Funktionsperiode. Schwerpunktthemen waren in den letzten vier Jahren die Telematik, der Datenzugang und die Datensicherheit, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Kenntnisnahme rechtlicher Entscheidungen auf europäischer und österreichischer Ebene. Lesen Sie mehr unter "Downloads" 19. Jänner 2017 Generalversammlung des Kfz-Teilehandels falls der LINK (siehe rechts) nicht funktioniert.

Mehr lesen

Presse - 2016

1/2016

Koreamarken im Clinch mit Kfz-Teilehändler

Die Schausberger KFZ-Teile GmbH, Feldhamer Straße 41, A-4655 Vorchdorf, mußte auf ihrer Web-Site einen gerichtlichen Unterlassungsvergleich, veröffentlichen, weil es untersagt ist, bestimmte Originalersatzteile im EWR zu verkaufen.  Der Inhalt des gerichtlichen Unterlassungsvergleichs ist auf der Seite unseres Mitglieds abrufbar http://www.schausberger.net/

Der Preis dafür war ein höherer fünfstelliger €-Betrag,

VFT-Obmann KommR Ing. Mag. Bernahrd Dworak fordert eine Optimierung der GVO 461/2010

Mehr lesen....

 

4/2015

Terminaviso: Bundestagung des Kfz-Teilehandels am 15. Jänner 2015

Mehr lesen

3/2015

General Motors zerrt Kfz-Teilehändler vor den Kadi

Mehr lesen

02/2015

Bundestagung des freien Kfz-Teile-Fachhandels: Fitnesstraining für den Kfz-Teilehandel

Mit Datensicherheit, Senkung von Fehllieferungen und Retouren, zukünftigen Entwicklungen im freien Kfz-Teilemarkt und der Quantifizierung der Bedeutung des Internets im IAM beschäftigte sich die diesjährige Bundestagung des freien Kfz-Teilehandels Mitte April im Flugzeugmuseum „Aviaticum“ in Wr. Neustadt. Sie war mit den sorgfältig gewählten Inhalten so etwas wie ein „Fitnesstraining für den Kfz-Teilehandel“.

Mehr lesen,,,

01/2015

VFT-Event auf der AutoZum: Freien Aftermarket beim Datenzugang nicht ausbremsen

Der freie automotive Folgemarkt ist bis 2023 durch die GVO 461/2010 rechtlich abgesichert. Bei aktuell diskutierten Zugriffsrechten auf Daten, Stichwort Telematik, müssen seine Vertreter mit am Tisch sitzen, damit er nicht ausgebremst wird. Beim Versuch der heimischen Versicherer mit Hilfe der Originalteile vom IAM Reparaturkosten zu dämpfen, sind die österreichischen Kfz-Teilehändler bestenfalls interessierte Zaungäste.

Mehr lesen...

Fotos auf Bestellung